IX Ruhestandsfragen, Senioren und Hinterbliebene

Referatsleiter:

Wilhelm Renner, OStD a.D.
Wurmannsquick
renner@bpv.de

 

Ruhestandsfragen

Das Referat XI Ruhestandsfragen berät unsere aktiven Kolleginnen und Kollegen in vielfältiger Weise, wie zum Beispiel:

  • Zeitpunkt der Ruhestandsversetzung aufgrund des Neuen Dienstrechtes ab 1.1.2011.
  • Auswirkungen von Teilzeitbeschäftigung und Beurlaubung auf das Ruhegehalt
  • Möglichkeiten und Modalitäten der Altersteilzeit
  • Folgen von Dienstunfähigkeit
  • Verhalten/Verfahren bei den medizinischen Untersuchungsstellen (MUS!)
  • Reaktivierungsmöglichkeiten von Seiten der Beschäftigten und des Staates
  • Fragen zur Teildienstfähigkeit
  • Wegfall der Quotelung und deren Auswirkungen
  • Berechnung der voraussichtlichen Ruhestandsbezüge mit vielen Planspielen

„Was wäre, wenn...“?

Momentaner Ruhegehaltssatz, Pensionierung auf Antrag, Pensionierung bei mindestens 50 % Schwerbehinderung, Pensionierung wegen Dienstunfähigkeit, Teilzeit mit unterschiedlicher UPZ bzw. Beurlaubung usw. sowie Altersteilzeitmodelle bzw Sabbatjahre) - Für die Berechnung der voraussichtilichen Ruhestandsbezüge laden Sie sich bitte das dazugehörige Formblatt [818 KB] herunter.

Bei Interesse fordern Sie bitte unsere Broschüre "Ratgeber in Ruhestandfragen"

Siehe auch: Seniorenvertretung