Kurzvorstellung: Ulrike Wagner-Witthöft

LEITERIN DES REFERATS HOCHSCHULE, LEHRERBILDUNG UND STUDIERENDENVERTRETUNG


Ich heiße Ulrike Wagner-Witthöft, bin 35 Jahre alt und wohne mit meinem Mann und meinen beiden Kindern in München. Hier habe ich auch an der Ludwig-Maximilians Universität studiert, mein Referendariat gemacht und unterrichte seit 2014 die Fächer Englisch, Latein und Ethik am Gymnasium München-Moosach.

Bereits als Studentin habe ich angefangen, mich für den Bayerischen Philologenverband zu engagieren. Der Beruf Lehrerin am Gymnasium ist für mich der schönste überhaupt, er kann aber auch sehr fordernd sein. Deshalb war und ist es mir wichtig, mich für eine Verbesserung der Bedingungen im Studium, im Referendariat und an der Schule einzusetzen. Spannend finde ich dabei, dass man mit Entscheidungsträgern auf einer Augenhöhe diskutieren und seine eigenen Ideen und Gedanken einbringen kann.

Da ich selbst jahrelang in der Studierendenvertretung des bpv aktiv war, habe ich mich sehr gefreut, letztes Jahr die Leitung des Referats Hochschule, Lehrerbildung und Studierendenvertretung übernehmen zu dürfen. Ich möchte unseren Studierenden gern mit Rat und Tat zur Seite stehen und vielleicht ein kleines Stück dazu beitragen, dass sie ihren Weg zu diesem Traumberuf gut bestreiten können.