Versicherungen im Rahmen der Mitgliedschaft

Im Beitrag enthalten sind:

  • Amtshaftpflichtversicherung
  • Diensthaftpflichtversicherung
  • Privathaftpflichtversicherung
  • Schulschlüsselversicherung

Die Privathaftpflichtversicherung des bpv gilt nicht nur für das Verbandsmitglied, sondern auch für die mit ihm in häuslicher Gemeinschaft lebenden Angehörigen (z.B. Ehegatte, Kinder). Die genauen Versicherungsbedingungen sind unter www.bpv.de/service/versicherungen zu finden.

Die Deckungssummen je Schadensereignis betragen in der

  • Privathaftpflichtversicherung: EUR 10.000.000,- pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Diensthaftpflichtversicherung: EUR 10.000.000,- pauschal für Personen- und Sachschäden; EUR 60.000,- für Vermögensschäden
  • Schulschlüsselversicherung: EUR 30.000,- für das Abhandenkommen von Dienstschlüsseln und Code-Card-Schlüsseln ohne bedingungsgemäßen Selbstbehalt.

Durch Rahmenvereinbarung hat der Verband außerdem günstige Möglichkeiten geschaffen, eine Freizeitunfallversicherung und eine Sterbegeldversicherung abzuschließen. Nähere Infos sowie die Versicherungsbedingungen gibt es hier.

Hinweis:

Im Unterschied zu einer Rechtsschutzversicherung kann der bpv seinen Mitgliedern nach dem Rechtsberatungsgesetz kostenlose Rechtsberatung und Rechtshilfe ausschließlich in berufsrechtlichen Fragen geben. Gemäß der Rechtsschutzordnung des bpv kann auf Antrag auch Rechtsvertretung gewährt werden. Notwendig ist aber immer vorher die persönliche Kontaktaufnahme mit dem Rechtsschutzreferat.