ENTSETZEN ÜBER DIE BLUTTAT VON WINNENDEN

ENTSETZEN ÜBER DIE BLUTTAT VON WINNENDEN

Allgemeines Entsetzen unter bayerischen Lehrern und Schülern hat die Meldung eines Amoklaufs mit etlichen Toten an einem Schulzentrum im baden-württembergischen Winnenden ausgelöst. Der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbandes (bpv) Max Schmidt sagte in einer ersten Reaktion: „Als Lehrer sind wir über diese entsetzliche Bluttat ganz besonders betroffen. Unsere Trauer gilt den Toten, unser Mitgefühl allen Angehörigen.“ Darüber hinaus wollte Schmidt zum jetzigen Zeitpunkt keinen weiteren Kommentar abgeben: „Jetzt bereits über die Motive des Täters zu spekulieren, verbietet allein schon die Pietät.“


(C) bpv - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken