Unsere Ziele

BILDUNGS- UND BERUFSPOLITISCHE FORDERUNGEN DES BAYERISCHEN PHILOLOGENVERBANDES

Erhaltung und Weiterentwicklung der Qualität und Leistungsfähigkeit des Gymnasiums u.a. durch:


Sicherung der wissenschaftlichen Ausbildung aller Philologen, ihre fachwissenschaftliche, fachdidaktische, gymnasial-pädagogisch-psychologische Kompetenz und ihre schulpraktischen Erfahrungen mit Staatsexamina
die innovative Weiterentwicklung gymnasialen Unterrichts und gymnasialer Organisationsstrukturen
die Verteidigung des Gymnasiums in einem gegliederten Bildungswesen
mehr Lehrer für die Gymnasien in Bayern in den Mangelfächern
Sicherung eines Einstellungskorridors
Anerkennung der Lehrerleistungen durch berufsgerechte Beurteilung, Besoldung und Beförderungschancen
Anhebung der Referendarsbezüge
Gesundheitsvorsorge - Seminarangebote

Gegen schleichende Arbeitszeiterhöhungen, für Entlastungen u.a. durch:


die Senkung der Klassen- und Kursrichtzahlen
die Sicherung von Anrechnungsstunden
die Vermeidung von Versetzungen und Abordnungen
Wahrung des Beamtenstatus
Sicherung der Beamtenversorgung
Berücksichtigung frauenspezifischer Anliegen

(C) bpv - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken