Lehramt für Sonderpädagogik

Zum Schuljahr 2019/20 wird die Möglichkeit der Zweitqualifizierung zum Erwerb der Lehramtsbefähigung für das Lehramt für Sonderpädagogik angeboten. Diese umfasst folgende Maßnahme:

Zielgruppe sind Lehrkräfte mit beiden Staatsexamina, die sich bereit 1. Jahr an einer Förderschule (möglichst in einer Klassenführung) bewährt haben und eine positive Eignungsfeststellung durch den Schulleiter vorweisen können. Das Absolvieren der Maßnahme in Teilzeit ist im 1. Abschnitt (Schuljahr 2019/20) nicht möglich.

Die Teilnehmer erhalten im ersten Jahr befristete Arbeitsverträge (E 11) mit der Zusage auf Verbeamtung nach erfolgreichem Absolvieren der Zweitqualifikation (A 13). Im zweiten Jahr erfolgt bereits die Ernennung zum Studienrat/Studienrätin im Förderschuldienst (A 13) auf Probe.

Detaillierte Informationen und Konditionen können Sie dem Merkblatt zur Zweitqualifikation [155 KB] entnehmen.

Die Bewerbung ist bis Anfang Mai 2019 möglich.