Presse 2012

INTERNATIONALE GRUNDSCHULSTUDIEN 11.12.2012: Bayerischer Philologenverband sieht trotz guten Abschneidens deutscher Viertklässler Handlungsbedarf

RECHTSSICHERHEIT BEI DIGITALEN KOPIEN 07.12.2012: Endlich Rechtssicherheit beim digitalen Vervielfältigen an Schulen!

BPV ZUR HEUTIGEN KMK-SITZUNG 06.12.2012: One size fits all passt nicht für die Lehrerbildung!

GUT AUSGEBILDET IN DIE ARBEITSLOSIGKEIT? 06.12.2012: Nachwuchslehrkräfte in großer Sorge um ihre Anstellungschancen

GRUNDSCHULUMFRAGE DES BPV 05.12.2012: Große Skepsis über Effektivität einzelner Lehrplanreformen an der Grundschule bei Eltern und Lehrkräften am Gymnasium

ZUSÄTZLICHE LEHRERSTELLEN FÜR DIE GYMNASIEN 27.11.2012: Gegen Unterrichtsausfall und für individuelle Förderung: Landtag beschließt mehr Lehrerstellen für Gymnasien Philologenchef Schmidt: "Eine gute Nachricht für Schüler und Lehrer."

AUF DIE UMSETZUNG KOMMT ES AN! 23.11.2012: Lehrervertreter fordern: Qualität als Maßstab - bayerisches Abitur nachhaltig sichern ohne zusätzliche Belastungen

MARKETINGETHIK 21.11.2012: "Die ökonomische und ethische Verantwortung von Anbieter und Nachfrager"

ÜBEREIFER BEI LÄNDERÜBERGREIFENDEM ABITUR 12.11.2012: Schüler sind mit vorgesehenen Aufgabenformaten seit Jahren vertraut, deshalb sind zusätzliche Klausuren überflüssig

LEHRER WÜNSCHEN SICH MEHR ZEIT FÜR WERTEERZIEHUNG 25.10.2012: Werteorientierte Persönlichkeitserziehung hat ihren festen Platz an Bayerns Gymnasien

KMK-BESCHLUSS ZU ABI-STANDARDS ÜBERLEGT UMSETZEN! 19.10.2012: Max Schmidt sicher: „Ein einheitliches Bundesabitur wird es nicht geben“

"AUF DER SUCHE NACH DER VERLORENEN ZEIT" 16.10.2012: Unter Zeitdruck verantwortungsvoll handeln - dieser Herausforderung und weiteren ethische Fragen zum Umgang mit Zeit geht die zweite Veranstaltung im Rahmen von "VerANTWORTung leben", einer vom Bayerischen Philologenverband (bpv) initiierten bayernweiten Ringvorlesung, nach.

IST GEIZ "GEIL"? 10.10.2012: In Regensburg startet die Ringvorlesung "VerANTWORTung leben"

BAYER. SCHULERFOLGE PASSEN BLLV-VORSITZENDEM NICHT 08.10.2012: Bayerische Schulerfolge passen nicht in das Weltbild des BLLV-Vorsitzenden

MEHR DEUTSCHUNTERRICHT FÜR BAYERNS GRUNDSCHÜLER! 05.09.2012: Mehr Deutschunterricht für Bayerns Grundschüler fordert der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbandes (bpv) Max Schmidt.

STUDIENVORBEREITUNG GEHÖRT ANS GYMNASIUM 18.09.2012: Bei einer Podiumsdiskussion mit Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch üben Lehrervertreter Kritik am Vorschlag eines "Semester Generale"

DIE BEDEUTUNG VON ZIFFERNNOTEN STEIGT 30.07.2012: Am Dienstag ist Zeugnistag: Die Bedeutung von Ziffernnoten steigt - aber sie dürfen nicht als Urteil über die Persönlichkeit von Schülern missverstanden werden

HAUSAUFGABEN FÜR BAYERISCHE BILDUNGSPOLITIK! 27.07.2012: Verdientes Entspannen für Schüler und Lehrer, Hausaufgaben für bayerische Bildungspolitik! Max Schmidt: "Eltern und Lehrer erwarten jetzt klare und tragfähige Entscheidungen zur Stärkung des Gymnasiums!"

DAS ABITUR DARF KEINE FALSCHE VERSPRECHUNG SEIN 24.07.2012: Kompetenzen in Deutsch sind zentral für die Studierfähigkeit

10% PERSONALRESERVE FÜR 100% DER GYMNASIEN! 16.07.2012: Der Bayerische Philologenverband begrüßt die angekündigte Einführung einer Integrierten Lehrerreserve an den Gymnasien: Sie wird den Unterrichtsausfall senken

LÄNGERE LERNZEIT ERMÖGLICHEN 09.07.2012: Der Bayerische Philologenverband sieht die Ermöglichung längerer Lernzeit am achtjährigen Gymnasium als den richtigen Weg zu dessen weiterer Verbesserung und Qualitätssicherung

KERNFÄCHER STÄRKEN, BRÜCKENJAHR EINFÜHREN 27.06.2012: Antworten des Bayerischen Philologenverbands auf die diesjährige Abiturprüfung

MEHR JUNGLEHRERN EINE CHANCE! 19.06.2012: Mehr Junglehrern eine Chance an Gymnasien und Beruflichen Oberschulen geben!

(ALB)TRAUMBERUF LEHRER? 13.06.2012: Repräsentative Umfrage: Deutschlands Schulen leiden unter Lehrermangel, doch nur wenige können sich vorstellen, diesen Beruf zu ergreifen. - Höchste Zeit, die Rahmenbedingungen für das Lehren und Lernen zu verbessern, findet der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbandes (bpv) Max Schmidt.

NACH AMOKALARM: MEHR ZEIT FÜR SCHULPSYCHOLOGEN 25.05.2012: Nach Amokalarm in Memmingen: Bayerischer Philologenverband fordert mehr Zeit für Schulpsychologen bpv-Vorsitzender Max Schmidt: "An größeren Schulen brauchen wir eine ganze Lehrerstelle für schul...

NIVEAUSENKUNG UND "FLACHBILDUNG"? - NEIN DANKE! 15.05.2012: bpv kritisiert Ankündigung des Kultusministers, die "Vermittlungstiefe" am Gymnasium "weiter" zu reduzieren.

ÜBERTRITT DURCH FREIEN ELTERNWILLEN UNGERECHTER! 02.05.2012: Elternwillen freigeben bedeutet Vergrößerung der sozialen Ungerechtigkeit. Beim Grundschulübertritt dem Rat der Bildungsforschung folgen!

HITLERS "MEIN KAMPF" IM SCHULUNTERRICHT? 27.04.2012: Philologenverband plädiert für kritische Auseinandersetzung statt Tabuisierung!

ZEHN JAHRE NACH ERFURT: ZWIESPÄLTIGE BILANZ 26.04.2012: Das Bewusstsein für das schulische Miteinander ist größer geworden, bei der schulpsychologischen Versorgung hakt es noch immer

NEUE IDEEN NUR MIT NACHDENKEN UND NEUEN RESSOURCEN 17.04.2012: Das geplante Intensivierungsjahr, zu dem heute der Runde Tisch beginnt, braucht gutes Nachdenken, Personal und Mittel

KLASSISCHES WIEDERHOLEN AM GYMNASIUM BEENDEN 28.03.2012: Vorsitzender Max Schmidt: "Jedes Wiederholungsjahr muss zu einem Intensivierungsjahr werden!"

KM GREIFT IDEEN DES BPV AUF 09.03.2012: Kultusministerium greift zur Verbesserung der Situation an den Gymnasien Ideen und Forderungen des Bayerischen Philologenverbandes auf

MIT BRÜCKENJAHR DEN BAUPLAN DES G8 ERWEITERN! 08.03.2012: Im Vorfeld der mit Spannung erwarteten Pressekonferenz von Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und Kultusstaatssekretär Bernd Sibler "zur Entwicklung des bayerischen Gymnasiums" am Freitag hat der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbandes noch einmal die Position seines Verbandes in der Frage der gymnasialen Schulzeit verdeutlicht:

LÄNDERÜBERGREIFENDES ABITUR MIT BEDACHT ANGEHEN 07.03.2012: Max Schmidt: "Nach der Ladehemmung jetzt kein Schuss ins Blaue!"

GENUG AUSGEQUETSCHT! 05.03.2012: Philologenverband fordert mehr Lehrer statt mehr Mehrarbeit!

ZWISCHENZEUGNISSE: SINNVOLLE RÜCKMELDUNG! 15.02.2012: Leistungsanstrengungen werden bestätigt, Förderbedarf wird aufgezeigt

MEHR LEHRKRÄFTE HEIßT WENIGER UNTERRICHTSAUSFALL! 09.02.2012: Neue Unterrichtsstatistik des Kultusministeriums belegt:

"NEUE FÜHRUNGSKULTUR": RESSOURCEN SICHERN! 02.02.2012: Statement des bpv-Vorsitzenden Max Schmidt anlässlich der Veranstaltung "Führung gestalten" am 31.01.2012 in München

ÜBERGANG GYMNASIUM UNIVERSITÄT VERBESSERN! 02.02.2012: Forum Universität-Gymnasium zu Studierfähigkeit und Studienerfolg nach Schul- und Studienreformen

BPV PROTEST GEGEN EINSTELLUNGSSITUATION 16.01.2012: Bayerischer Philologenverband protestiert gegen die schlechte Einstellungssituation zum Halbjahr