Ministergespräch

Im Bild (von links oben beginnend): Michael Schwägerl (Vorsitzender bpv), Mdgt. Adolf Schicker (Abt. IV Realschulen), Jürgen Böhm (Vorsitzender brlv), Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, Mdgt. Martin Wunsch (Leitung Ministerbüro), MR Robin Pantke (ZS.4 Planung), Mdgt. Walter Gremm (Abt III Grund-, Mittel- und Förderschulen), Pankraz Männlein (Präsident der abl, Vorsitzender VLB), Walburga Krefting (Vorsitzende KEG), Mdgt. Werner Lucha (Abt VI Berufliche Schulen), MD Stefan Graf (Amtschef), Ltd. MR Dr. Wolfgang Mutter (Abt IV Gymnasien).


Die Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Lehrerverbände (abl) traf sich am 16. Dezember zu einem virtuellen Austausch mit Kultusminister Michael Piazolo und den Abteilungsleitern bzw. Vertretern aller Schularten. Bestimmendes Thema war die Belastung an den Schulen während der Pandemie.

Die abl fordert vom Freistaat die Bereitstellung weiterer Masken, notwendige entlastende Maßnahmen für die Schulen und klare Vorgaben für den Schulstart im neuen Jahr. Ein PCR-Test sollte in allen Schularten nach Ende der Weihnachtsferien verpflichtend sein.